Letzer Nachtrag zur Märchenstunde

Ich will hier mal nicht das altbekannte Sprichwort von den Ratten und dem Schiff bemühen…

Ich bin dann mal weg

…aber irgendwie wars abzusehen, mal schaun was Jim Craig Morrison so zu Wege bringt 😉

Funcom auf der GC

So, wie angepriesen heute die neusten Nachrichten von Erling und seinen 7 Zwergen. Nichts gegen Zwerge, aber wer glaubt, dass mehr als 7 Leute im Content-Team arbeiten, der glaubt auch an den Weihnachtsmann.

OK, was haben wir da:

1. Tarantia City, hört sich nett an, etwas was man der Liste an versprochenem Content anfügen kann, der leider noch nicht den Weg auf die Live-Server gefunden hat.

2. High Level Rüstungs-Designs, kommt mir irgendwie bekannt vor.

3. Black Castle, bissl Face-Lifting.

4. Ymir’s Pass, war schon für Mitte-Ende Juni angekündigt.

5. House of Crom, eine neue High-Level Raid-Instanz, die mehreren Gruppen Zutritt gewährt, was dazu führen wird, das sie genauso performant laufen wird wie die Burgbelagerungen.

6. Sinnvolles PvP, ja .. lol .. wann auch immer.

7. DirectX 10, klar, wenn man dann nur ein Video zeigt kann man davon ausgehen, dass da sich im nächsten halben Jahr nix tut.

Also alles beim alten, versprochen wird der heilige Gral und gepatcht wird:

  • Das Talent „Säubern“ wurde in „Zauber – Säubern“ umbenannt.

Nix für ungut, aber so langsam sollte mal ein Prinz erscheinen und den lieben Erling wachküssen 😉

3. Nachtrag zur Märchenstunde

Hm, hieraus könnte ich wirklich ne Serie machen.

Der liebe Erling hat sich wieder zu Wort gemeldet und neue tolle Versprechungen zu AoC geliefert.

Eines Tages wird es ein Kingship Feature geben wo wirklich 100te von Spielern gegeneinander antreten werden, das UI wird überarbeitet und die Grafikengine modernisiert.

Es ist wirklich lachhaft, zu diesem Zeitpunkt schon wieder neue Versprechungen zu machen, ohne die alten erfüllt zu haben. Aber das scheint bei Funcom nun die Regel zu sein.

Die Xbox 360 Version soll laut Ellingsen übrigens Ende 2009 erscheinen. Und was sagt uns das? Es wurde noch keine Zeile Code für die Xbox-Version geschrieben. Ohne hier den großen Nostradamus zu geben sag ich mal, es wird niemals eine Xbox Version geben.

Eidos, der Publisher von AoC, hat es übrigens tunlichst vermieden, AoC auf der E3 zu präsentieren und ist ansonsten auch sehr zurückhaltend mit dem Produkt umgegangen. Dagegen zeigt SOE z.B. einen Vanguard Live Raid, wer hätte das vor einem Jahr gedacht 🙂

Ich bin ja mal gespannt, was Funcom uns in näherer Zukunft noch so alles auftischen wird, insofern

stay tuned…

2. Nachtrag zur Märchenstunde

Auch Erling Ellingsen hat sich nicht lumpen lassen und ein Statement zum Launch von AoC abgegeben:

„It was a fantastic launch. Technically it was perfect, servers stayed up whole time, billing, logging was great. There were of course a few bugs when we launched, but I think that’s true with all MMOs. The game was perfectly playable, polished.“

Erinnert mich irgendwie an:

„I triple guarantee you, there are no American soldiers in Baghdad.“

😉

Nachtrag zur Märchenstunde

Ja, da lässt sich der Gaute nicht lumpen und verbreitet ein neues Pamphlet in dem er wiederum sein Spiel in höchsten Tönen lobt. Kein Wort über nicht eingehaltene Versprechen, allein Durchhalteparolen predigend stellt er sich der Allgemeinheit und erntet seltsamerweise nicht nur Zustimmung 😉

Onkel Gaute’s Märchenstunde

Es war einmal..

eine Zeit, da war ich Game Director und ich war sehr stolz darauf und erzählte es jedem der es hören wollte. Mein Spiel war so toll, das ich es nur ein paar wenige male verschieben musste und auch nur deswegen, weil wir ein bisschen Politur auftragen wollten, schliesslich war das Spiel zu 99% fertig.

Und dann kam der Releasetag, ja ok, unser DirectX 10 Client war ein Hoax, genau wie unser Massive PvP, aber die Starterinsel war wirklich genial wenn man über die paar Bugs hinwegsieht.

Doch die Spieler wollten auf einmal einen Sinn im PvP sehen und in den höheren Leveln auch noch vernünftige Quests, da musste mir etwas einfallen.

Also verfasste ich einen Brief.

Ich versprach neuen Content zum Questen und Änderungen am PvP, so dass dieser auch Sinn ergab und all das sollte spätestens nach dem Ablauf des Freimonats Live gehen.

Nun ja, der Termin ist zwar seit einer Woche verstrichen und seitdem hab ich mich auch nicht mehr gemeldet, aber schliesslich bin ich ja noch auf Platz 1 der Verkaufscharts, da kann man über das bisschen Unmut schon hinwegsehen.

Und damit ihr in Zukunft auch wisst, wie man ein erfolgreicher Game Director wird, solltet ihr euch zwei Sätze merken:

1. „Versprechen muss man nich halten, solange die Zahlen stimmen.“

2. „Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“

Also, schlaft schön und träumt nicht von anderen Spielen, da ist auch alles mehr Schein als Sein.

Wie sagte schon Nik Kershaw: „The grass is always greener over there“