Onkel Gaute’s Märchenstunde

Es war einmal..

eine Zeit, da war ich Game Director und ich war sehr stolz darauf und erzählte es jedem der es hören wollte. Mein Spiel war so toll, das ich es nur ein paar wenige male verschieben musste und auch nur deswegen, weil wir ein bisschen Politur auftragen wollten, schliesslich war das Spiel zu 99% fertig.

Und dann kam der Releasetag, ja ok, unser DirectX 10 Client war ein Hoax, genau wie unser Massive PvP, aber die Starterinsel war wirklich genial wenn man über die paar Bugs hinwegsieht.

Doch die Spieler wollten auf einmal einen Sinn im PvP sehen und in den höheren Leveln auch noch vernünftige Quests, da musste mir etwas einfallen.

Also verfasste ich einen Brief.

Ich versprach neuen Content zum Questen und Änderungen am PvP, so dass dieser auch Sinn ergab und all das sollte spätestens nach dem Ablauf des Freimonats Live gehen.

Nun ja, der Termin ist zwar seit einer Woche verstrichen und seitdem hab ich mich auch nicht mehr gemeldet, aber schliesslich bin ich ja noch auf Platz 1 der Verkaufscharts, da kann man über das bisschen Unmut schon hinwegsehen.

Und damit ihr in Zukunft auch wisst, wie man ein erfolgreicher Game Director wird, solltet ihr euch zwei Sätze merken:

1. „Versprechen muss man nich halten, solange die Zahlen stimmen.“

2. „Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.“

Also, schlaft schön und träumt nicht von anderen Spielen, da ist auch alles mehr Schein als Sein.

Wie sagte schon Nik Kershaw: „The grass is always greener over there“

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: