Shadowbane – die fast persistente Spielwelt

Man stelle sich mal vor Blizzard würde sich in 2 Jahren überlegen „ach lass uns doch mal alle Server und Charaktere löschen und ganz von vorne beginnen, schliesslich haben wir hier ein größeres Update, welches so elementare Dinge wie Recast-Timer von bestimmten Zaubersprüchen ändert.“

Genau das geschieht gerade bei Shadowbane.

Schaut man sich die Update Notes an, findet man nicht wirklich einen triftigen Grund, warum hier ein Neustart erforderlich wäre — würde da nicht ganz am Ende so ein kurzer Satz stehen:

  • Various dupes and exploits were fixed.

Oha, mag da wohl die Ökonomie des Spiels ein wenig aus den Fugen geraten sein?

Jetzt stelle man sich vor, Blizzard würde einen solchen Wipe durchführen und als Antwort von der Community nur Lobeshymnen empfangen.

Auch das geschieht gerade bei Shadowbane.

Also, wieviel Persistenz steckt denn nun in diesem MMORPG, welches nach 5 Jahren einen kompletten Wipe erfährt?

Ich würde sagen, genauso viel wie in all den anderen MMORPG’s. Dort gibt es zwar keinen Wipe aber Battlegrounds, die nach einer gewissen Zeit wieder dem Urzustand anheim fallen oder Epic Swords + 5, welche mit der nächsten Erweiterung zu Gummischwertern mutieren oder Monstercamps, denen eine Genozid gleiche Ausrottung bevorsteht, nur um 5 Min später wieder im blühenden Leben aufzuerstehen, oder .. oder .. oder …

Klingt komisch, ist aber so.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: