Lesen bildet

hab ich bisher immer gedacht.

Ich gestehe, meine Rechtschreibung habe ich nicht im Deutschunterricht gelernt, da hatte ich Interessanteres zu tun. Sie stammt größtenteils aus Büchern, die ich in einem früheren Leben reihenweise verschlungen habe.

Heutzutage sollte man jedoch vorsichtig sein, wessen Rechtschreibung man sich aneignet. Als klares Negativbeispiel wäre hier der gemeine Forumsposter oder Kommentarschreiber (natürlich ausgenommen derer, die hier ihren Senf dazugeben) genannt.

Meine persönlichen Top 5 möchte ich euch nun angedeihen lassen. Alle nachfolgenden Beispiele habe ich nicht frei erfunden, ich wäre mit Sicherheit nicht auf solche Ideen gekommen😉

Platz 5: „Entlich“ -der wahre Herrscher über Northrend, der untote Erpel kennt keine Gnade.

Platz 4: „Standart“ – Die Art wie man steht, z.B. lässig oder angespannt.

Platz 3: „Kuken“ – Alt-Österreicher die das König und Kaiserreich gerne wieder hätten.

Platz 2: „Profilaktisch“ – darf in keiner Designerwohnung fehlen, das Möbelstück vom Meister selbst lackiert.

Platz 1: „Fevourit“ – die Bezeichnung für einen besonders gelungenen Stunt, benannt nach Rick le Fevour.

Übrigens, wer Rechtschreibfehler in diesem Post findet, darf sie gerne behalten oder meistbietend versteigern!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: