Meine Weblinks

Ein paar Infos zu meinen Weblinks und warum sie hier sind 🙂

http://www.anarchyonline.com

Mein erstes MMORPG das mich wirklich gefesselt hat. Selbst heute logge ich, dank Froobaccount, ab und zu mal ein.

http://www.mmorpg.com

Eine sehr gute Übersicht fast aller verfügbaren MMORPG’s. Die Seite wird zwar von vielen EVE-Fanbois heimgesucht, ist aber ansonsten eine gute Quelle für Informationen.

http://www.virginworlds.com

Wer nach Podcasts sucht, welche sich um MMORPG’s drehen wird zwangsläufig hier landen. Meiner Meinung nach die beste Sammlung gamespezifischer Podcasts im Netz. Obwohl alle Podcasts in Englisch sind kann man Ihnen mit ein wenig Übung durchaus folgen. Der Unterhaltungswert der einzelnen Podcasts ist sehr hoch 😉

http://www.virginworlds.com/podcast.php?show=11

Mein aller liebster Podcast! Wirklich jede Episode ist hörenswert, auch wenn man das entsprechende Spiel nicht gespielt hat. Wer sich nur ein bisschen für die Vergangenheit interessiert kommt hier nicht dran vorbei.

Advertisements

Der weiße Fleck

Wir befinden uns im Jahre 2008 n.Chr. Die ganze Erde ist von MMORPG Entwicklerstudios besetzt… Die ganze Erde? Nein! Ein von unbeugsamen Deutschen bevölkertes Land hört nicht auf, dem Eindringling Widerstand zu leisten. Und das Leben ist nicht leicht für die MMORPG Entwickler, die als Besatzung in den befestigten Lagern USA, Südkorea, Niederlande und Finnland liegen…

Wird sich diese Situation jemals ändern? Sind wir nur Aufbaustrategen? Was ist mit „Die Siedler“-Online? Ist es nachts wirklich kälter als draußen?

All diese Fragen und keine Antworten.

Dabei wäre es so toll, endlich könnten wir es den Ami’s mal so richtig heimzahlen. Folgende Punkte wären zu berücksichtigen:

      • eine total lächerliche Lokalisierung
      • vollkommen überteuerte Abogebühren
      • deutsche Standardmails vom Support auf jegliche Anfragen
      • einen C64 als einzigen Server für die Nordamerika Region
      • Franzosen im Call-Center für den englischsprachigen Support

        Ach, man wird doch mal träumen dürfen 😉

        Aller Anfang

        ist immer schwer, insofern will ich ihn so kurz wie möglich gestalten und ein fröhliches „Hallo“ an alle die richten, die meinen Blog gefunden haben und hoffentlich ab und zu mal vorbeischaun.